DER PINK SLIP!

Chance zur Veränderung

Erkenne die Zeichen und nutze Sie zur richtigen Zeit.

Ja, Du hast richtig gelesen. PINK SLIP!

Was hat rosafarbene Unterwäsche mit Veränderung zu tun? Eine ganze Menge und vielleicht hattest sogar Du schon mal diesen magischen PINK SLIP Moment, der Dein Leben von Grund auf verändert hat.

Während der vielen Jahren, die ich als Investmentbanker gearbeitet habe, durfte ich viele kleine und große Krisen an den Finanzmärkten miterleben.

Eine davon beginnt im März 2000. Das Millenium Jahr. Was hat es nicht im Vorfeld an Sorgen, Ängste und auch Verschwörungstheorien gegeben, was alles passiert, wenn die Jahreszahl auf Computern von 1999 auf 2000 springen wird. Am Ende ist man so gut vorbereitet, dass der Jahreswechsel ohne große Auswirkungen verläuft.

Eine Blase wird zum Boomerang

Man könnte fast meinen, dass der Fokus so lange Zeit stark auf diesem Ereignis lag, das andere  Ereignisse in den Hintergrund gerückt sind. Seit einigen Jahren kommen immer mehr Startups aus dem Internetbereich an die Aktienmärkte. Das Zinsumfeld ist vergleichsweise sehr niedrig und billiges Geld ist ausreichend vorhanden. In den USA wird die Kapitalgewinnsteuer reduziert. In Deutschland feiert die Aktie neue Beliebtheit, seit dem die Deutsche Telekom als erste Volksaktie popular geworden ist. Große Kapitalanleger schwimmen in Geld. Jegliche Hemmungen fallen – eine neue Aktie musste nur <dot.com> im Namen tragen, um praktisch vom Markt gerissen zu werden. Ein Kursfeuerwerk nach dem anderen treiben die Aktienindices in schwindelerregende Höhen. Leider ist hinter vielen Firmen kaum eine Substanz. Werbeausgaben übersteigen reale Einnahmen um das Vielfache.

Der Millennium Wechsel – Der Anfang vom Ende

Nachdem das gefürchtete Jahr-2000-Problem ausgeblieben ist, kündigt die amerikanische Notenbank im Februar 2000 eine Zinserhöhung an. Vor mehr als 20 Jahren war die natürliche Reaktion darauf – Unsicherheit an den Aktienmärkten. Erste kritische Stimmen, dass den Internetfirmen das Geld ausgehe, schürt Zweifel. Die ersten Konkurse lösen Panik bei unerfahrenen Kleinanlegern aus. Der März 2000 ist der Beginn eines langanhaltenden Crashs – 5.000.000.000.000 Dollar Wohlstand werden vernichtet – 5 Billionen Dollar lösen sich im Nichts auf.

Der Millennium Wechsel – Der Anfang vom Ende:
Aktienvermögen lösen sich, aber der Schaden wiegt noch viel schwerer

Massenvernichtung von Arbeitsplätzen und Jobs

Aber das ist nur der Schaden, der an den Aktienmärkten ‚messbar‘ ist. Hunderttausende  Arbeitsplätze und Jobs werden vernichtet. Ein Großteil davon in der Internet (dot.com) Industrie. Aber auch Banken, Dienstleister u.v.m. sind gezwungen Personal abzubauen. In den USA bekommen Mitarbeiter, die gekündigt werden, den Durchschlag eines 3-teiligen Kündigungsformulars. Der Durchschlag für den Mitarbeiter ist PINK und ein Formblatt, Schreiben, Zettel wird umgangssprachlich als SLIP bezeichnet. PINK SLIP ist somit das Kündigungsschreiben an den Mitarbeiter.

PINK SLIP ist aber noch mehr

In den USA versammeln sich die gekündigten Mitarbeiter, Head Hunter und Unternehmer, deren Firmen nicht so stark von den Auswirkungen des Crashs betroffen sind, zu sogenannten PINK SLIP Parties. Eintritt erhalten nur die Mitarbeiter, die einen PINK SLIP vorweisen können. Somit ist ein PINK SLIP auch eine Eintrittskarte in mögliches neues Berufsleben, voller neuer, vielleicht ungeahnter Chancen.

Pink Slip? Na, und? Kein Grund für Trübsal

Statt Trübsal zu blasen und den Kopf hängen zu lassen, feiern die Menschen die Möglichkeit eines Neuanfangs – einer beruflichen Veränderung.

 Vielleicht hattest Du sogar schon Deinen eigenen persönlichen PINK SLIP Moment in Deinem Leben – ohne den Begriff PINK SLIP bisher gekannt zu haben, aber das Resultat ist dasselbe.

 Vielleicht hat Dir Dein Arbeitgeber gekündigt. Möglicherweise hat Dein Mann oder Deine Frau Dir gesagt, dass es keine gemeinsame Zukunft mehr geben wird. Unter Umständen haben sich Freunde, Bekannte, sogar Familie von Dir abgewendet. Eventuell bist Du es auch, mit der hundertprozentigen Überzeugung, dass es so nicht weitergehen kann und DU Dich trennst – vom Partner, dem Job, dem ehemals besten Freund oder der Freundin.

PINK Slip ist Deine Chance zur Veränderung! Ergreife Sie!

Für mich zählen all diese Ereignisse zu dem Begriff PINK SLIP – es ist eine Kündigung mit der großartigen Chance für einen Neuanfang. Ganz egal, ob Du dabei die passive oder aktive Rolle einnimmst.

Wann suchen Menschen eine Veränderung und sind auch bereit Rückschritte, Verluste, Ungewissheit, Ängste usw. in Kauf zu nehmen? Auf diese Frage kommen oft ganz viele Antworten – und keine Antwort ist wirklich falsch – aber in den meisten Fällen, trifft es nicht den eigentlichen Kern jeder Veränderungsbereitschaft. Veränderung wird nur dann akzeptiert, umgesetzt und auch ‚ertragen‘, wenn der Schmerz groß genug ist. Müsste, hätte, sollte, könnte – NEIN, Du bist noch nicht soweit. Erst wenn Du bis zur Unterlippe in der Jauchegrube stehst, wirst Du erkennen, dass Kopf hängen lassen, KEINE Option mehr ist. Jetzt ist der Schmerz so groß geworden, dass es Dir im wahrsten Sinne des Wortes stinkt, genau so weiterzumachen.

Kurzer Schock, lange Enttäuschung!

Der Schock ist im Augenblick der Vergegenwärtigung erstmal groß, manchmal sogar zu groß. Dann kommt die Enttäuschung, sie währt noch lange an und will nicht schnell überwunden sein. Dabei sagt es das Wort doch ganz deutlich, denn Enttäuschung ist das Ende der Täuschung. Am meisten schmerzt die quälende Frage, was machst Du jetzt, wie soll es weitergehen? Und diese bohrende Frage, die Dich tagein tagaus beschäftigt, Dich nicht schlafen lässt:

            WILL ICH ÜBERHAUPT, DASS ES WEITERGEHEN SOLL !?!?!?

Vielleicht den Kopf doch hängen lassen. Ein letztes Mal. Es ist doch jetzt eh alles egal.

Glaube mir, ich kenne diese Situation. Ich selbst habe in meinem beruflichen Leben zweimal den PINK SLIP bekommen. Beim zweiten Mal habe ich zur gleichen Zeit meine Ehe an die Wand gefahren und meine Gesundheit hat mir ganz eindeutig die Grenzen meines Körpers vor Augen gehalten. Freunde kehren sich von mir ab. Meine Familie sagt mir, es ist doch Deine Entscheidung gewesen, also stehe auch dazu – zu einem Zeitpunkt, als ich meine Orientierung noch nicht wiedergefunden habe. Ich fühle mich nicht nur alleine – ICH BIN ALLEINE. Denke oft daran, dass alles keinen Sinn mehr hat und … Aufgeben ist keine Option. Niemals. Nie und nimmer.

Mentoren und Ideale können hilfreich sein.

Dann schließlich treffe ich meinen Mentor. Wir haben fast dasselbe Alter. Anfangs einen ähnlichen Lebenslauf. Doch während mir jetzt gefühlt immer wieder die Beine weggetreten werden, sehe ich in ihm meine Hoffnung wieder auf die Gewinnerstraße zu kommen.

Ich besuche seine Seminare und Veranstaltungen – bin einer von vielen Tausenden. Schließlich bin ich auf einem Train-the-Trainer Seminar von ihm. Nur 16 andere Teilnehmer und ich erleben ihn 6 Tage hautnah, wie es sonst nur in teueren, sogenannten Mastermind Gruppen möglich ist. Der Weg, wie es weitergehen soll, ist wie ein ganz kleines Licht am Ende des Tunnels. Hoffnung, Mut, Anerkennung, neue Perspektiven, ungeahnte Möglichkeiten u.v.m. hole ich mir bei meinem Mentor. Ich habe einen neuen Glaubenssatz: „Nach oben scheitern“, um besser zu werden, zu wissen wie es nicht geht, aber genau dadurch auch die Erfahrungen zu bekommen wie es funktionieren kann, geben mir Mut, Kraft und neuen Schwung.

Die Reise beginnt

Auf der dann beginnenden Reise treffe ich viele Menschen, die mir ihre Lebensgeschichten erzählen. Die große Erkenntnis: viele Menschen haben tatsächliche eine 180 Grad Drehung in ihrem Lebenslauf schon erfolgreich vollführt. Ich bin begeistert, angezündet, fasziniert, wie ein studierter Apotheker und Mathematiker zum Business Poeten wird, eine Assistentin der Geschäftsleitung sich als erfolgreiche Feng Shui Beraterin positioniert. Alles ist möglich und nichts für die Ewigkeit. Ich treffe einen Entschluss: All diese außergewöhnlichen und faszinierenden  Geschichten, die das Leben schreibt, möchte ich in einem Podcast festhalten. Ein Veränderungs-Podcast mit dem Titel PINK SLIP (Hier zum Podcast)

Mein Wunsch war es zeitlebens ein Studium zu absolvieren. In meiner kleinen Familie hat es niemand jemals zu einem akademischen Grad gebracht. Mein erstes nebenberufliches Studium der Europäischen Betriebswirtschaftslehre habe ich abgebrochen. Alle Klausuren hatte ich bereits erfolgreich abgeschlossen und hinter mir – aber an die Diplomarbeit und die mündliche Prüfung habe ich mich nie getraut. Es gab auch genügend Vorwände, mich dieser Herausforderung eben nicht zu stellen.

Lernen – Lernen – Lernen

2017 beginne ich ein Studium der Kommunikations- und Betriebspsychologie – 4 Semester – ein Masterstudiengang, ohne Erststudium. Von der Fakultät wurde ich angenommen, weil ich über sehr viel Berufs- und Personalführungserfahrungen, Projekt- und Budgetkenntnisse verfüge. Und weil ich in einer 30 minütigen Präsentation mein WARUM überzeugend darstellen kann.

Kenne Dein Warum!

Kennst Du Dein WARUM ? Weißt Du, wie Du Dein Leben in Zukunft besser gestalten willst und wirst? Fehlt es Dir an der Klarheit. Findest Du Deinen Schmerzpunkt noch nicht?

Ich unterstütze Dich dabei die Orientierung zu finden und beizubehalten. Wie ein Sherpa wirst Du Dich auf mich verlassen. Du wirst Deinen Weg an die Spitze des Gipfels gehen. Schritt für Schritt wirst DU alleine machen, mit mir an Deiner Seite. Welchen Weg wir gehen, sage ich Dir. Denn ich kenne die Risiken, die Möglichkeiten, die Umwege und Abkürzungen und ich werde Dich dabei unterstützen, das Gepäck zu transportieren, dass Du unbedingt brauchst diesen Weg zu gehen. Für einen bestimmten Zeitraum werde ich für Dich zur wichtigsten Person in Deinem Leben, bis Du es geschafft hast.

Am Gipfel angekommen, erlebst Du die Feier Deines Lebens, mit mir Deinem Sherpa und Life Architect – ich habe Deine persönliche PINK SLIP PARTY bis ins kleinste Detail für Dich organisiert – für eine neues, freies, aufregendes, inspirierendes, außergewöhnliches aber vor allem eines – einem glücklichen Leben, dass Du wirklich verdient hast zu führen, weil Du nun endlich weißt, wie Du Dein Leben fortan führen wirst.

PINK SLIP – ist die beste Kündigung Deines Lebens – mein Wort und meine Hand darauf!

Wie weiß ich, dass Mentoring das richtige für mich ist?

‚The most important investment you can make is in yourself.‘ Diese Aussage stammt nicht von mir, sondern von einem der reichsten Männer auf diesem Planeten, Warren Buffet. Das Potential, das Du in Dir trägst und durch Persönlichkeitsentwicklung förderst, kann Dir niemand mehr nehmen. Ein Mentor arbeitet quasi wie ein Katalysator, beschleunigt Geschwindigkeit und Reaktion Deines Lernerfolges, indem die Erfahrungen die er bereits gemacht hat, auf Deine persönliche Situation wie ein Blueprint angewendet werden kann.

 

Brauchst Du eine neutrale Meinung? Willst Du Deine Persönlichkeit auf das nächste Level bringen? Du scheust Dich nicht Fehler zu machen, aber Zeit ist für Dich extrem wichtig und daher möchtest Du von den Erfahrungen eines Mentors profitieren?

bereits vorhandene Erfahrungen effizient und effektiv zu teilen
persönliches Wachstum zu unterstützen
unnötige Wiederholungen von überflüssigen Fehlern zu vermeiden
ohne Umwege voranzukommen
eine Bereitschaft zu erlernen, für konstruktive Kritik durch ehrliches Feedback

Dafür stehe ich

Aus mehr als drei Jahrzehnten Erfahrungen in leitenden Positonen bei Investmentbanken und meinen fünf Jahren der Selbständigkeit habe  ich strategisches und Erfahrungswissen aufgebaut, dass ich mir Dir, meinem Mentee, uneingeschränkt teilen werde. Sowohl was Krisen- und Personalmanagement als auch Persönlichkeitsentwicklung anbetrifft, kannst Du auf meine Unterstützung zählen. Du erhälst individuelle Beratung und Feedback. Ich gebe Dir Orientierung und Hilfe bei Deinem Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern, Lebenspartner und Kindern. Aus meinen vielen Berufsjahren als Dienstleister weiß ich, wie wichtig Netzwerke sind, daher werde ich Dich beim Auf- und Ausbau Deines persönlichen Netzwerks tatkräftig unterstützen.

 

Aus meiner Zeit als Devisenhändler und Währungsmanager habe ich einen Wert ganz besonders adaptiert und schätzen gelernt: Bei uns zählt das gesprochene Wort; mehr als ein Handschlag oder ein unterschriebenes Dokument. Wir werden Deine Zukunft ob beruflich, privat, gesundheitlich oder in der Kombination auf das nächste Level heben – darauf gebe ich Dir mein Wort!

Wie du mit mir voran kommst:

Vereinbare ein unverbindliches Gespräch mit mir

Ich nehme mir eine Stunde Zeit für Dich. Du kannst über Calendly einen Termin mit mir ausmachen. Wir werden uns über Zoom kennenlernen – nur Du und ich – keine Aufzeichnung, nur wenn Du es für Deine persönlichen Unterlagen möchtest. Ich werde mir Zeit nehmen und Dir zuhören. Die Zeit mit Dir nutze ich und mache mir ein Bild von Deinem jetzigen Standort. Meine Erfahrungen werden mir sagen, was und wo Deine Wünsche liegen. Du bekommst von mir aufgezeigt, wie unsere Zusammenarbeit weitergehen kann.

i

Wähle Deine Vorgehensweise

Du bestimmst das Tempo Deiner Weiterentwicklung und des Mentoring mit mir. Du kannst wählen, ob wir zunächst in einem 2 oder 4 Tagesworkshop miteinander arbeiten oder ob Du gleich das volle 8 Tages Retreatment Programm möchtest. Nach 8 Tagen gehst Du mit einem komplett ausgearbeiteten Architekturplan nach Hause. Vielleicht werden wir sinnbildlich nur einen ‚Anbau‘ an Dein bisheriges Haus planen, vielleicht wird es der komplette Neubau; in einer anderen Stadt, einem anderen Land, auf einem neuen Kontinent. Ich sage Dir, wie weit ich an Deiner Stelle gehen würde, Du bestimmst Marschrichtung und -Tempo – auf keinen Fall wirst Du den Weg alleine gehen.

Erreiche Deine Ziele

Für mich zählt eindeutig mehr ‚Wie Du Dein neues Lebens willst‘ und nicht was Du willst. Das Was ergibt sich zwangsläufig aus dem Wie. Dafür bestimmen wir ohne Wenn und Aber, was Dein Warum und das Warum hinter dem Warum ist. Das wird ein langwieriger und möglicherweise unbequemer Weg für Dich. Aufgeben ist aber keine Option und Dich dorthin zu bringen, wie Du zukünftig leben möchtest, werden wir diesen steinigen Weg zusammen gehen. Ich bin Dein Kompass, Dein Stock und Dein Sherpa*, der Dir auf diesem Weg das Gepäck abnehmen wird. Nur dann, wenn Du fühlst, dass Du komplett angekommen angekommen bist, geben wir uns zufrieden.

2 Week Coaching Package

Maecenas ante mauris, placerat in pretium non, sagittis a leo. Nulla feugiat ipsum facilisis finibus ornare. Donec placerat bibendum purus ac volutpat.Maecenas ante mauris

$800

More Details

Vivamus magna justo, lacinia eget consectetur sed, convallis at tellus. Donec sollicitudin molestie malesuada. Vivamus suscipit tortor eget felis porttitor volutpat. Vestibulum ac diam sit amet quam vehicula elementum sed sit amet dui. Curabitur arcu erat, accumsan id imperdiet et, porttitor at sem. Nulla quis lorem ut libero malesuada feugiat. Donec sollicitudin molestie malesuada. Curabitur non nulla sit amet nisl tempus convallis quis ac lectus. Curabitur non nulla sit amet nisl tempus convallis quis ac lectus.

4 Week Coaching Package

Maecenas ante mauris, placerat in pretium non, sagittis a leo. Nulla feugiat ipsum facilisis finibus ornare. Donec placerat bibendum purus ac volutpat.Maecenas ante mauris

$1400

More Details

Vivamus magna justo, lacinia eget consectetur sed, convallis at tellus. Donec sollicitudin molestie malesuada. Vivamus suscipit tortor eget felis porttitor volutpat. Vestibulum ac diam sit amet quam vehicula elementum sed sit amet dui. Curabitur arcu erat, accumsan id imperdiet et, porttitor at sem. Nulla quis lorem ut libero malesuada feugiat. Donec sollicitudin molestie malesuada. Curabitur non nulla sit amet nisl tempus convallis quis ac lectus. Curabitur non nulla sit amet nisl tempus convallis quis ac lectus.

8 Week Coaching Package

Maecenas ante mauris, placerat in pretium non, sagittis a leo. Nulla feugiat ipsum facilisis finibus ornare. Donec placerat bibendum purus ac volutpat.Maecenas ante mauris

$2200

More Details

Vivamus magna justo, lacinia eget consectetur sed, convallis at tellus. Donec sollicitudin molestie malesuada. Vivamus suscipit tortor eget felis porttitor volutpat. Vestibulum ac diam sit amet quam vehicula elementum sed sit amet dui. Curabitur arcu erat, accumsan id imperdiet et, porttitor at sem. Nulla quis lorem ut libero malesuada feugiat. Donec sollicitudin molestie malesuada. Curabitur non nulla sit amet nisl tempus convallis quis ac lectus. Curabitur non nulla sit amet nisl tempus convallis quis ac lectus.